Sportmedizin

In einer Zeit, in der die aktive Sportausübung des Einzelnen immer mehr an Bedeutung gewinnt, steigt auch das Risiko einer möglichen Sportverletzung. Durch die schnell steigende Zahl von Freizeitsportlern und den Trend zu Modesportarten mit erhöhtem Verletzungsrisiko kommt es in Deutschland jährlich bis zu drei Millionen Sportverletzungen. Dies sollte für unsere Gesellschaft allerdings kein Grund sein, keinen Sport zu treiben, denn die gesundheitlichen Vorteile sind ungleich größer als die damit verbundenen Risiken.

Da es beim Sport eine große Zahl von Verletzungen und Überlastungserscheinungen gibt, die im Alltagsleben wesentlich seltener und in anderer Form auftreten, gewinnt die Sportmedizin mit ihren speziellen Bereichen Sportorthopädie/Sporttraumatologie immer mehr an Bedeutung.

Verletzungen, akute und chronische Überlastungsschäden der Stütz- und Bewegungsorgane fallen in den Bereich der orthopädischen Sportmedizin. Besonders wichtig ist natürlich nicht nur die Behandlung, sondern vor allem auch die Vorbeugung von Sportschäden im Gegensatz zu Sportverletzungen, besonders auch bei Kindern. Hierzu beraten wir Sie gern. Der sportmedizinische Schwerpunkt wird in der Praxis von Herrn Dr. Frank Maier ausgefüllt.

Unsere Praxis besitzt alle Möglichkeiten zur Diagnostik und Therapie von Sportverletzungen verschiedenster Art. Wir können je nach Unfallart Röntgen- oder Ultraschalldiagnostikvornehmen.

Wir können sowohl dem Breiten- als auch dem Hochleistungssportler optimale Behandlungskonzepte anbieten.

orthopaedum
Orthopädisch-chirurgisch-neurochirurgische Gemeinschaftspraxis

Praxis im Klinikum
Kattowitzer Str. 191
38226 Salzgitter (Lebenstedt)

Praxis im Paracelsushaus
Chemnitzer Str. 78 
38226 Salzgitter (Lebenstedt)

Top